Baden

Basische Bäder zur Tiefenreinigung

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

basisches Mineralbad Moebert probas, 200 ml Schmuckflasche

Artikel-Nr.: 1011

12,95 *
Auf Lager
Versandgewicht: 0,23 kg

Moebert probas 500 ml Schmuckflasche

Artikel-Nr.: 1000

19,95 *
Auf Lager
Versandgewicht: 0,55 kg

basisches Mineralbad Moebert probas, 500 ml Dosierflasche

Artikel-Nr.: 1002

19,95 *
Auf Lager
Versandgewicht: 0,55 kg

basisches Mineralbad Moebert probas, 500 ml Schmuckflasche, Luffaschwamm

Artikel-Nr.: 1005

25,50 *
Auf Lager
Versandgewicht: 0,6 kg

basisches Mineralbad Moebert probas, 500 ml Dosierflasche + Luffaschwamm

Artikel-Nr.: 1006

25,50 *
Auf Lager
Versandgewicht: 0,6 kg

Gratis-Ebook "Das Besondere an Moebert probas"

Artikel-Nr.: 005

Den Link zum Gratis-Ebook findest Du unter der Produktbeschreibung.

0,00 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Banner_Wanne

Der_JungbrunnenBereits 1546 malte Lucas Cranach sein bekanntes Bild „Der Jungbrunnen“. Der Maler hatte die alte Badetradition in seinem Bild für die Nachwelt sehr stilisiert erhalten.

Auf der linken Seite wurden alte Frauen in Wagen und auf Tragen gebracht. Sie badeten im „Jungbrunnen“ (basisches Wasser) und kamen auf der rechten Seite als junge schöne Frauen mit strahlend weißer Haut und goldblondem Haar wieder heraus. Sie wurden von reichen Edelmännern mit Kleidung und Essen verwöhnt.

Jugend war damals eng verbunden mit der Möglichkeit, Reichtum zu erlangen.

Heute könnte man sagen "Früh und vor allem regelmäßig badet sich, wer lange schön aussehen will"

Natürlich wurde niemand nur durch einmaliges Baden verjüngt, dazu bedurfte es etwas mehr. Doch die Haut ist das größte Ausscheidungsorgan und kann Leber und Niere bei der Ausscheidung langfristig spürbar unterstützen. Nutze dieses Wissen für Dein persönliches Wohlbefinden.

 

BadenWie so viele Hausrezepte sind basische Bäder eine jahrhundertealte Tradition. „Bequemlichkeit“ und „Rastlosigkeit“, die Zeichen der heutigen Zeit, hatten lange Zeit alte Badetraditionen verdrängt.

Sehr viele Wohnungen wurden nur noch mit Duschen ausgestattet und Badehäuser gehören in Deutschland ebenfalls zur Vergangenheit.

Stress, Hektik, Angst und Umwelteinflässe nehmen immer mehr zu und lassen Körper und Geist kaum noch in Blance und zur Ruhe kommen.

Dabei haben sich basische Bäder als regelrechte Wohlfühlbäder für Körper, Geist und Seele erwiesen.

Ob Säuglinge, Kinder, Erwachsene, Schwangere oder Senioren, Moebert probas ist ohne Einschränkung anwendbar.

Du spürst es sofort. Die Haut wird entspannter und fühlt sich deutlich schöner an. Hartes und rauhes Leitungswasser wird angenehm weich.

probas_mit_Steinen

Moebert probas wurde 2004 in Schleswig-Holstein erfunden und hergestellt. Ursprünglich beschäftigte den Erfinder Florian Moebert die Frage, wie denn einem Schlaganfall vorzubeugen wäre. Über diverse Literatur kam er zu den Themen "Übersäuerung" und "Entschlackung".

Moebert probas ist ein flüssiger, basischer Mineralbadezusatz für Voll- und Fußbäder, der die NovaVitalis-Produkte optimal ergänzt und unterstützt. Dieser nach klassischen Rezepturen hergestellte Badezusatz beinhaltet die Vorteile basischer Körperpflege.

Durch die hervorragende Auslese von Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Magnesium, Kupfer, Eisen, Zink, Selen, Mangan sowie Aloe Vera und hochwertigen Kräuterextrakte aus Kastanie, Rosmarin, Thymian, Tanne, Arnika und Teebaumöl wird die Haut remineralisiert und selbstfettend gepflegt. Die Parfümierung erfolgte durch die Zugabe eines natürlichen Heublumenöls.

Es findet eine basische Tiefenreinigung und Rückfettung der Haut statt. Eingelagerte Stoffe werden regelrecht aus der Haut gezogen und lagern sich im Badewasser ab. „Der perfekte Organismus“ erhält die Information, daß die Haut sauber und wieder aufnahmefähig ist.

Herkömmliche Basenbäder in Pulverform benötigten eine lange Badezeit, um im Osmose-Prozess über die Haut zu entgiften und zu entschlacken.

Mit Moebert probas reicht ein Voll- oder Fußbad von 20-30 Minuten bereits aus, um eine natürliche Tiefenreinigung der Haut zu erreichen.

Moebert probas wurde 2006 von Dermatest dermatologisch am Menschen mit dem Prädikat "sehr gut" getestet. 

Es traten keine allergischen oder toxisch-irritativen Unverträglichkeitsreaktionen auf.

Ablagerungen_Wanne

Auf diesen Fotos wurde das Badewasser 12 Stunden stehen gelassen. Es sind deutlich die neutralisierten Ablagerungen auf dem Boden der Badewanne zu erkennen.

 

Bild_Badeanleitung1